Menu
Menü
X

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst 

Kirche ist ein Ort für Kinder. Mit der Einrichtung eines regelmäßigen Kindergottesdienstes wollen wir gemeinsam den Glauben entdecken, Fragen stellen und die Gemeinde spielerisch und mit allen Sinnen kennenlernen. Wir freuen uns auf viele Kinder, gerne auch mit Begleitperson(en).

Wir freuen uns über den Austausch, neue Begegnung, Nachbarschaft, Spaß und gemeinsame Momente im Kindergottesdienst!

Bei Fragen wenden Sie sich an Diana Schäfer diana.schaefer@ekhn.de oder 0160 93296624

 

 

Kinderbibelnacht 20. und 21. April 2024

Abenteuer und Gottesentdeckung: 23 Kinder auf spannender Entdeckungsreise bei der Kinderbibelnacht

23 Kinder zwischen 6 und 11 Jahren tauchten am 20./21.04. bei der Kinderbibelnacht unserer Gemeinde in die spannende Welt des Glaubens ein. Unter dem Motto "Wer ist eigentlich Gott?" begaben sie sich auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise, die voller Spiel, Spaß und tiefgründiger Momente steckte. Unterstützt wurden sie dabei von den Konfis, Hanna, Milla, Marlene, Paula, Keanu und Tillmann.

Der Nachmittag begann mit der gemütlichen Einrichtung der Schlafplätze in der Kirche. Voller Vorfreude und Kribbeln im Bauch machten es sich die Kinder auf ihren Isomatten und Schlafsäcken gemütlich. Nachdem alle ihren Platz gefunden hatten, startete das Kennenlernen. Nach so viel Anstrengung musste erst einmal eine Runde fangen in der Kirche gespielt werden und ein Stärkung musste her. Zwischen zwei Regenschauer passten wir einen guten Moment ab, um die Schnitzeljagd durch den Ort zu machen. Mit Rätseln und Aufgaben ausgestattet, erkundeten die Kinder Götzenhain und stellten ihre Kombinationsgabe, sowie Ortskenntnisse unter Beweis.

Zurück in der Kirche angekommen, war es Zeit für Spiele und das Abendessen. Gemeinsam deckten wir den Tisch bevor wir mit dem schnellsten Gebet, der Welt „Gott, lass deinen Segen über unsere Teller fegen!“ das Essen begannen.

Nach viel Bewegung und gut gestärkt konnten wir uns dem Thema der Kinderbibelnacht widmen. Die Kinder suchten sich Karten mit Symbolen aus, die für sie Gott am besten beschreiben. Ob Hirte, Universum, Sonne, Liebe, Fragezeichen oder andere Symbole - jedes Kind wählte ein Bild, das seine ganz persönliche Vorstellung von Gott widerspiegelte. In einer Gesprächsrunde teilten die Kinder ihre Gedanken und Gefühle mit und entdeckten, wie vielfältig und einzigartig die Gottesbilder sind. Für viele war ganz klar Gott ist über all und in allem zu finden.

Am Ende des Abends hatten die Kinder die Möglichkeit, ihr ganz persönliches Gottesbild zu malen. Mit Farben und Kreativität brachten sie ihre Gedanken und Gefühle auf Papier und schufen einzigartige Kunstwerke, die die tiefe Verbindung zwischen den Kindern und ihrem Glauben widerspiegelten.

Als die Dämmerung einsetzte, machte sich die Gruppe auf zur Nachtwanderung. Mit Taschenlampen ausgestattet machten wir uns auf Richtung Offenthal. Munter plauderten die Kinder über das Erlebte miteinander. Müde kamen wir nach ca. einer Stunde, über die Felder zurück in der Kirche an.

Die Kinderbibelnacht klang mit einer gemeinsamen Geschichte aus. Müde, aber glücklich und voller neuer Eindrücke schliefen die Kinder schließlich ein.

Die Kinderbibelnacht war ein voller Erfolg und zeigte einmal mehr, wie viel Spaß und Freude der Glaube bereiten kann. Die Kinder hatten die Möglichkeit, Gott auf vielfältige Weise zu begegnen, ihre eigenen Fragen zu stellen und ihren Glauben zu vertiefen.

Wir freuen uns schon auf die nächste Kinderbibelnacht und sind gespannt, welche Abenteuer und Entdeckungen uns dann erwarten werden.

Text: Diana Schäfer

top